Trockeneisproduktion – Anwendungen & Service

CO2 für die Trockeneisproduktion

DryBlast bezeichnet die SOL Technologien, Produkte und Serviceleistungen für die Oberflächenreinigung mit Trockeneis. Das Reinigungssystem beruht auf einem Strom von Trockeneispartikeln mit hoher Geschwindigkeit, der mittels Druckluft erzeugt wird. Die Methode ist einfach in der Handhabung, wirtschaftlich, mild und ökologisch. Das verwendete Trockeneis hat einen Durchmesser von ca. 3 mm oder weniger und eine Temperatur von -78°C. Beim Auftreffen auf die zu reinigende Oberfläche sublimiert der Partikel rückstandsfrei von fest zu gasförmig, während die Oberfläche abkühlt. Das entstehende Gas und die Kälteeffekte „sprengen“ den Schmutz von der Oberfläche ab, ohne diese zu beschädigen. Für das Reinigungsergebnis zeichnen sich zusammengefasst drei Mechanismen verantwortlich: Übertragung kinetischer Energie, Temperaturschock, Druckdifferential Im Gegensatz zu chemischen Reinigungsmethoden oder Sandstrahlen, arbeitet die DryBlast-Technologie ohne Rückstände und es werden keine potentiell gefährlichen Stoffe auf den Oberflächen zurückgelassen, die in Kontakt mit Lebensmitteln kommen. Aufgrund der oberflächenschonenden Reinigung und einfachen Handhabung am Ort der Produktion, wird der zeitliche Stillstand der Maschinen minimiert und Produktsicherheit erhöht.

 

SOL für die Industrie
Möchten Sie uns etwas berichten? Möchten Sie mehr erfahren?
Kontaktieren Sie uns